Schon Oma hatte diverse Tipps und Tricks und manche kommen sogar noch aus Zeiten in denen Beauty und Körperpflege alles andere als Standard waren. Doch sind alle Mythen die man von überall aufschnappt wirklich falsch oder steckt da doch ein Funken Wahrheit drinnen? Wir haben uns für euch auf die Suche begeben und die Wahrheit ans Licht gebracht!

 

Kälte ist für die Haut immer schlecht!

Falsch!  Kälte fördert die Durchblutung und hilft sogar gegen chronische Hauterkrankungen. Zu starke Kälteschocks verursachen Couperose. Kälte trocknet die Haut aus, weil kalte Luft sehr wenig Feuchtigkeit speichern kann. Damit es beim extremer Kälte nicht zu Erfrierungen kommt solte man eine Schutzcreme auf Fettbasis benutzen.

 

Mascara schadet den Wimpern!

Falsch! Die Wachse und natürlichen Öle, die in guten Mascaras verwendet werden, pflegen die Wimpern. Zu grobes Abschminken oder gar nicht abschminken kann die Wimpern brechen

 

Rasieren verstärkt den Haarwuchs!

Falsch! Haarwachstum findet an der Haarwurzel statt. Die Haare wachsen immer gleich dick durch das rassieren wirken die Stopel etwas dicker.

 

Duschen oder Baden trocknet die Haut aus!

Richtig! Das Wasser entfettet die Haut und nimmt ihr die hauteigenen, natürlichen Feuchthaltefaktoren. Nach der Dusche, wenn das Wasser auf der feuchten Haut verdunstet, entzieht es hauteigenes Wasser. Mein Tipp: Nicht zu warm, zu lange und zu übertrieben häufig duschen, besonders sanfte Reiniger nutzen und nach der Dusche eincremen.

 

Schokolade macht Pickel!

Falsch! In einer Studie hat man viele pickelgeplagte Patienten lange Zeit auf Schokolade Verzichten lassen. Es hat sich heraus gestellt das es keinen Effekt hatte. Für alle Schokoholics spricht nichts gegen den Glücklichmacher. (Serontoin in Schokolade macht glücklich 🙂 )

 

Umso früher man den Pickel ausdrückt umso besser!

Falsch! Beim Versuch, einen Pickel auszuquetschen ist die Gefahr, dass die Kugel nach innen platzt und sich so die Entzündung verschlimmert. Gels mit Salicylsäure öffnen den Pickel an der richtigen Stelle und dann kann vorsichtig gedrückt werden.

 

Weiße Flecken auf  den Fingernägeln weißen auf einen Mangel hin!

Falsch! Genau genommen weiß man es nicht genau wie die weißen Flecken entstehen. Weit verbreitet ist die Mythe, dass dem Körper Kalzium fehlt.

 

Zahnpasta kann Pickel entfernen!

Richtig, aber vorsichtig! Zahnpasta trocknet Pickel aus.Gut ist das sie entzündungshemmende Wirkstoffe enthält. Inhaltsstoffe wie Kampfer können jedoch zu allergischen Reaktionen führen, daher ist Vorsicht geboten.

 

Haarefärben ist ungesund!

Die These machte 2001 nach einer US-Studie über Blasenkrebs die Runde. Sie scheint jedoch wissenschaftlich nicht haltbar zu sein: Die Harvard-Universität gibt nach einer Studie mit 120000 Frauen Entwarnung. Kaum ein Produkt wird so streng überwacht wie Haarfarbe, und umfangreiche toxikologische Forschung soll die Wunschhaarfarbe nebenwirkungsfrei machen. Die allermeisten vertragen die Farbe gut, leider sind allergische Reaktionen nicht 100-prozentig auszuschließen.

 

Parfüm kann die Pigmentierung beeinflussen!

Falsch! Das war einmal. Heutzutage sind hellmachende(lichtempfindlich machende) Substanzen in den Parfums verboten.

 

Nagellack macht die Fingernägel kaputt!

Richtig! Nicht der Lack, sondern sein Entferner kann durch Entfettung schaden. Nach dem Ablackieren deshalb Lotion oder Nagelöl verwenden!

 

Wenn man viele Situps macht schmilzt das Bauchfett!

Falsch! Es ist unmöglich das Bauchfett punktuell zu bekämpfen.

 

Fettige Haut muss oft gereinigt werden!

Falsch! Nur die richtige Pflege ist wichtig. Wer versucht, seine fettige Haut in den Griff zu bekommen, indem er sie häufig reinigt, erzielt den gegenteiligen Effekt. Die Haut trocknet aus und produziert somit mehr Talg um die Haut geschmeidig zu machen. Fettige Haut wird am besten zweimal täglich reinigt und mit einer seifenfreien Lotion und dann mit einer fettfreien Tagescreme eingecremt.

 

(Passiv-) Rauchen macht eine schlechte Haut!

Richtig! Verminderte Durchblutung, Schädigung der elastischen und kollagenen Fasern, vorzeitige Alterung. Alles gut sichtbare Folgen aktiven und passiven Tabakkonsums.

 

In Milch Baden macht schön!

Richtig! Milch (mein Tipp: 4 Liter bei 3,5 Prozent Fett) im Badewasser pflegt die Haut.

 

Die Haut altert schneller wenn sie geschminkt ist!

Falsch! Make-up lässt die Haut langsamer altern, weil es ein prima UV-Schutz ist. Genug Luft bekommt die Haut auch geschminkt! Es schützt allgemein vor freien Radikalen.

 

Sarah ist die HORN&HAUT-Fee und eine Expertin für Kosmetik & Fußpflege. Ständig auf der Suche nach neuen Produkten und Behandlungsmethoden um diese anzuwenden und darüber zu berichten.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Bitte Rechenaufgabe lösen: *